Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat heute auf einem Empfang in der Staatskanzlei den vom Landtag im November 2014 neu gewählten Verfassungsrichterinnen und –richtern die Ernennungsurkunden überreicht. Zuvor hatte Haseloff die ausgeschiedenen Mitglieder des Landesverfassungsgerichts verabschiedet und ihnen für ihre langjährige Tätigkeit gedankt.

In seiner Tischrede würdigte Haseloff die Arbeit des Landesverfassungsgerichts und seiner Mitglieder. „Unser Verfassungsgericht genießt in der Bevölkerung ein hohes Vertrauen. Es steht für Beständigkeit, Verlässlichkeit und Unabhängigkeit. Seine Richterinnen und Richter verstehen ihr Amt als einen Dienst am Land und an unserer Demokratie. Dieser Dienst stärkt unser Gemeinwesen und trägt zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft bei. Dafür möchte ich Ihnen ganz herzlich danken.“

 

Richter am Landesverfassungsgericht für die neue Amtsperiode sind:

Präsident Winfried Schubert (63), Präsident des Oberlandesgerichts Naumburg,

Vizepräsident Lothar Franzkowiak (62), Vorsitzender Richter am Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt,

Volker Buchloh (55), Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Naumburg,

Prof. Dr. Michael Germann (47), Universitätsprofessor an der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg,

Traudel Gemmer (65), selbständige Steuerberaterin,

Dr. Friederike Stockmann (57), Geschäftsführerin,

Dr. Detlef Eckert (63), ehemaliger Abgeordneter des Landtages von Sachsen-Anhalt. Koordinator des Deutschen Behindertenrates für 2015

 

Vertreter sind:

Iris Goerke-Berzau (57), Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht Naumburg,

Helmut Engels (51), Präsident des Verwaltungsgerichts Magdeburg,

Fritz Burckgard (54), Vorsitzender Richter am Finanzgericht des Landes Sachsen-Anhalt,

Prof. Dr. Christian Tietje (47), Universitätsprofessor an der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg,

Stephan Rether (53), Leiter des Katholischen Büros Sachsen-Anhalt,

Tatjana Stoll (53), Erste Bevollmächtige und Geschäftsführerin der IG Metall Halberstadt,

Jutta Fiedler (71), ehemalige Abgeordnete des Landtages von Sachsen-Anhalt, Buchautorin