Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff sieht die Entwicklung des Tourismus in Sachsen-Anhalt positiv. Der Tourismus werde von der Bundesgartenschau 2015 profitieren. „Die BUGA wird eine Eigendynamik entwickeln“, betonte der Ministerpräsident in seiner aktuellen Videobotschaft. Gemeinsam mit Brandenburg ist Sachsen-Anhalt Ausrichter der diesjährigen Bundesgartenschau. Ein Standort der BUGA ist Havelberg. Allein 20 Millionen Euro seien in bauliche Maßnahmen investiert worden, hob der Ministerpräsident hervor. Das Interesse sei groß. „Die Besucherzahlen werden auch im Jahre 2015 steigen“, zeigte sich Haseloff zuversichtlich.

Zu diesem positiven Trend würden neben der Bundesgartenschau auch die Landesausstellung „Cranach der Jüngere“ und das Bismarck-Jubiläum beitragen. Der Blick richte sich aber auch schon auf das Reformationsjubiläum 2017. Er rechne aufgrund von entsprechenden Nachfragen mit vielen Besucherinnen und Besuchern aus dem Ausland.

Sachsen-Anhalt sei gut auf den zu erwartenden Besucherandrang vorbereitet. „Wir sind gut unterwegs, und ich glaube, dass auch die Kapazitäten, die wir inzwischen haben, den internationalen Nachfragen gerecht werden.“ Haseloff: „Wir können uns auf schöne und gute Tourismusjahre freuen. Ich bin jedenfalls optimistisch, dass wir uns von Jahr zu Jahr steigern können.“

Die Videobotschaft ist ab sofort den Youtube-Kanal SachsenAnhaltLsa abrufbar.