Zur 7. Meile der Demokratie setzten 15.000 Bürgerinnen und Bürger ein eindrucksvolles Zeichen für Toleranz und Miteinander.

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff rief die Menschen in Sachsen-Anhalt dazu auf, jeden Tag für die Demokratie einzutreten. Die Meile der Demokratie ist eine Einladung dies zu tun und unsere Gesellschaft vor denen zu verteidigen, die sie gefährden.

„Wir dürfen nicht zulassen, dass der Jahrestag der Zerstörung Magdeburgs von Rechtsextremisten für ihre Zwecke missbraucht wird“ so Haseloff. Am 16. Januar 1945 wurden bei einem Bombenangriff weite Teile Magdeburgs zerstört. Neonazis nehmen dieses Ereignis zum Anlass um durch die Stadt zu marschieren. Die „Meile der Demokratie“ ist die Antwort der Bevölkerung auf die Versuche, die Bombardierung zu instrumentalisieren.